Tag : Fachtagung

Was geht noch ab in 2024?

Die Ergänzung zu unserem Selbsthilfeangebot, die Gendertreff Messe & Fachtagung, geht in die 5. Runde. Als kleine Veranstaltung 2016 in Iserlohn gestartet, findet sie nun im Forum Leverkusen statt. Zwischendurch nutzten wir das Bürgerhaus in Erkrath.

Beide Häuser bieten und boten den richtigen Rahmen für unsere Veranstaltung. Großer Saal und viele Konferenzräume, in denen die zahlreichen Stände der Teilnehmer und die Präsentationen stattfinden können und konnten.

Die zahlreichen Teilnehmer aus der ganzen Republik können an einem Tag und an einem Ort intensiver in das Leben von trans*- Menschen eintauchen, als es z.B. im Rahmen der Sprechstunde möglich ist. Aussteller und Fachbesucher haben die Möglichkeit, den Menschen einmal außerhalb des medizinisch fachlichen Kontext zu erleben. Aussteller mit Trans*-Bedarf können an dem Messetag ihre Produkte und Dienstleistungen vorführen und auf sich aufmerksam machen.

Trans*- Menschen, Angehörige und Interessierte können sich an diesem Tag über medizinische, rechtliche sowie allgemeine Dinge persönlich informieren. Bei den Fachvorträgen erfahren Besucher Neuigkeiten, die anschließend an den Messeständen vertieft werden können. Individuelle und allgemeine Lösungen können erörtert werden und zu Diskussionen anregen. Angehörige, Partner_innen und Freunde kommen zu Wort und können sich an den Gesprächsinseln austauschen. Interessierten kann an diesem Messetag das Thema Trans* durch Information näher gebracht werden, was zum Verständnis für die Problematik beiträgt. Persönliche Kontakte können geknüpft und intensiviert werden. Das heißt, man kann sich vor Ort über Therapien, OP-Methoden, Hormone, Perücken etc. informieren, um später gezielter vorzugehen.

Weiterlesen

Weiterlesen.......

Bericht zur 2. Gendertreff Messe & Fachtagung am 07.10.2017

Am Samstag, den 07.10.2017 öffnete die 2. Gendertreff Messe & Fachtagung für Transgender, Angehörige und Interessierte ihre Pforten. An über 20 Ständen und in zahlreichen Fachvorträgen konnten sich die Besucher_innen rund um das Thema Transidentität austauschen und informieren. Die Bandbreite der Aussteller und Fachvorträge reichte dabei von Brustprothesen für Transfrauen über Stimmtherapie, Perücken oder unterschiedliche Methoden der Haarentfernung bis hin zu Psychotherapie und Methoden der geschlechtsangleichenden Operation. Alleine zur GaOP gab es vier Fachvorträge zur OP Frau-zu-Mann und Mann-zu-Frau.

Doch bevor es richtig losging, wurde die Gendertreff Messe & Fachtagung durch kurze Ansprachen von Gendertreff-Gründerin Xenia, Erkraths Bürgermeister Christoph Schultz sowie Ava eröffnet. Herr Bürgermeister Schultz betonte, dass sich die Stadt Erkrath klar zu Diversity bekennt und freute sich, die Gendertreff Messe & Fachtagung im Bürgerhaus Erkrath-Hochdahl begrüßen zu dürfen. Ute überreichte einen Blumenstrauß.

Weiterlesen

Weiterlesen.......