Author: Xenia

You never walk alone (Gendertreff Düsseldorf)

Noch einmal Spazieren gehen und dann finden wieder die analogen Selbsthilfetreffen des Gendertreff in Düsseldorf und Leverkusen statt.

 

Selbsthilfetreffen

Diesmal trafen sich unter gelockerten Pandemieverordnungen, 14 Teilnehmer, um den Düsseldorfer Südpark zu erkunden. Alle waren geimpft, genesen und/oder getestet.

Der beliebte Südpark in Düsseldorf bietet dem Besucher eine Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten und ist mit einer Gesamtfläche von 70 Hektar der größte Düsseldorfer Park. Der „Volksgarten“, „Vor dem Deich“ und „In den Gärten“, sind die drei sehr unterschiedlichen Teile des 1895/96 fertiggestellten Südparks. Die größte Sanierung des kompletten Geländes erfolgte dann in den 1980iger Jahren, denn 1987 fand dort die Bundesgartenschau statt.

Es gab viel zu erzählen und es tat allen Teilnehmern sichtlich gut, mal wieder unter Leute zu kommen. Die sozialen Kontakte waren bekanntermaßen in den letzten 15 Monaten doch so ziemlich auf Eis gelegt. So verging der schöne sonnige Nachmittag recht schnell und fand einen gebührenden Abschluss in einem beliebten griechischem Lokal.

Bis bald

Herzlichst
Gendertreff e.V.

Mit Abstand zusammen bleiben!

* Laut Virologen und Ärzten ist die Ansteckungsgefahr im Freien und mit Abstand nahezu unmöglich.

Weiterlesen.......

Leserbrief: Änderung des Transsexuellengesetzes

Autorin: Chrissie

Hallo zusammen. Heute erschien in der IKZ ein Leserbrief mit der Überschrift „CDU sollte sich endlich für eine Änderung des Transsexuellengesetzes einsetzen“ der Text (von mir gestern als Leserbrief eingereicht) erschien direkt unter einer Reportage über die Wahl des örtlichen CDU Direktkandidaten mit dem Titel: „Auf ….. ist immer verlass!“

Hier nun der Text:

Weiterlesen

Weiterlesen.......

Selbsthilfetreffen am Benrather Schloss (Gendertreff Düsseldorf)

Auch im Juni 2021 lud der Gendertreff e.V. zu einem gemeinsamen Spaziergang ein, als Ersatz zu den öffentlichen Selbsthilfetreffen. Auf Grund von einstelligen Inzidenzen waren die Pandemie-Verordnungen des Landes und des Bundes nicht mehr ganz so streng. So konnten die Schnutenpullis in den Taschen verweilen, so lange wie der Abstand eingehalten wurde. In der freien Natur war aber das gar kein Problem. Einige waren sogar bereits geimpft.

Weiterlesen

Weiterlesen.......

Transmann bei der Frauenärztin

Quelle: Reporter / WDR
Mit freundlicher Genehmigung: Theresa G. von reporter

Neuer Film online: „Panik vor der Behandlung: trans* Männer bei der Gynäkologin | reporter“

Längst sind Frauenärzt:innen nicht mehr nur für Frauen da. Für trans* Männer mit intakter Gebärmutter und Eierstöcken kann der Gang dorthin allerdings sehr unangenehm werden.

Weiterlesen

Weiterlesen.......

Corona einig Vaterland

Mal von den Querelen und dem Chaos der Politiker abgesehen macht die Situation rund um das Corona-Virus etwas mit uns. Keine Versammlungen, keine Treffen und Vereinsamung. Arbeiten, Essen und Schlafen. Das hält die beste Psyche nicht aus. Hoffen wir mal, dass das ganze Theater mit der Impfung und einer klaren Strategie aufhört. Mal mehr auf die Virologen hören?

Dem Virus und so der Natur ist es egal wer was ist und wo man herkommt.

Weiterlesen

Weiterlesen.......